SC Frosch Aegeri


Als Schwimmclub Aegeri im Jahr 1956 gegründet, hat sich der Verein im Jahr 1965 dem Wasserballsport verschrieben. Der Verein wurde in SC Frosch Aegeri umgetauft und ist seither ein fester Bestandteil der Schweizer Wasserball-Szene. Gespielt und trainiert wird hautpsächlich im Ägeribad in Oberägeri. 

 

Als grösste Erfolge in der Vereingeschichte schlagen sicher der Meistertitel der Frauenmannschaft im Jahr 2012 und der Vizemeistertitel des Herren-Teams in der NLA im Jahr 1998 zu Buche. Danben gab es in unterschiedlichen Ligen immer wieder kleinere und grössere Erfolge zu verbuchen.